logbuch

sonntag, 16.sept.2018

schrebergärten wattersdorf. warmer herbsttag.

immer wieder hierher auf schatzsuche.

 

back to the roots. zum ersten mal im september 2001. warmer sommertag auch damals. nach der großen reise, mit den strandgutbildern in nymindegab und der paris-suite von carl-henning pedersen in herning. und otto salomon, dem gnom von belleville und filippo tomasetti.

damals mit den alten männern angefangen und auch damit, ernsthaft zu fotografieren mit der minolta dynax 7xi, gebraucht von ebay: blau, blu di cobalto.


die suche geht weiter. jetzt sind es die flora bilder. der sommer war sehr heiß und groß! viel flora in augsburg, dauerkarte im botanischen garten, auf der heide, in miesbach mit der neuen alpha7ii.



samstag, 17.nov.2018

augsburg, botanischer garten. letztes von vielen malen in diesem jahr.

frostiger, aber sonniger samstag-morgen.

locus amoenus, retreat, paradiesgarten. großes bilderbuch.



freitag, 28.dez.2018

frühlingstag. spaziergang am staubecken mangfalltal bei bruckmühl.

 

sehr blauer immel. hinten von weitem das wasserwerk durch den zaun: schöne spiegelung.



freitag, 11.jan.2019

immer noch katastrophenfall im landkreis.

 

ausbruch mit foto und dem neuen zeiss 2470z.

 

schneelandschaft, versuche mit blau am wasserwerk. schön: die drei scheunen oben am hang.



 

samstag, 19.januar 2019

augsburg, tim (textil/industriemuseum). hunger nach stadtbildern.

kleiner ausflug nach der fast 2-wöchigen abgeschlossenheit.


das textilviertel eines der spannenden viertel, in dem die substanz der industriearchitektur erhalten und als wohn- oder kulturraum nutzbar gemacht wird.

reiches revier für bilderwelt, weil immer größere renovierungsarbeiten im gang.

weiter mit farben: rot und gelb

 




 

sonntag, 10.februar 2019

weiter schneewüste, weiß überall.

suche nach den letzten farbflecken.

unter der woche nochmal im gewerbegebiet, bei stang die ytongfolien, bei netto das netttogelb.

jetzt am sonntag leuchtend blauer himmel. nochmal zu netto.

 



samstag, 17.februar 2019

augsburg. flucht aus der schneewüste.

jetzt mit dem samyang 135, das unter der woche kam.

erste versuche unter der woche mit tulpen. ganz schön, aber schwierig zu handhaben mit schleier-fotoauge (40%).

in augsburg zum ersten mal dann draußen: in der früh im siebentischwald: tolles licht, die ersten sonnenstrahlen im wald: toll die detailgenauigkeit und farbigkeit des samyang.

das gleiche dann am vormittag; zuerst im univiertel/innovationszentrum, dann nochmal im textilviertel.

komme mit der festbrennweite sehr gut zurecht, auch mit dem manuellen fokus. nur das handling mit dem linken auge und bei starker sonne von der seite fast unmöglich. trotzdem paar gute bilder.

mit dem samyang auch angefangen mit raw und photoshop elements- einstieg in die intensivere bearbeitung- was ich eigentlich nicht wollte.



samstag, 02.03.2019

augsburg. güterwagons aerotec.

so ofr seit jahren gesegen: manchmal waren sie auch kurzfristig weg. wenn sie da waren, hatte man immer den eindruck, dass sie für die ewigkeit hier abgestellt wären.

am nachmittag ist das licht gut, der himmel aufgeheitert, der erste versuch.

klettere anfangs ziemlich unbeholfen auf die wagons- oben ist es eine große entdeckungsreise. tolle rostzeichnungen, zarte rostblumen, z.t. graffities mit pink. eine gute stunde wie unter strom, wie früher oft bei den siloballen.

als titel sofort: eden.

und: die blumen des öden.



dienstag, 05.03.2019

freiburg. seit 2 jahren wieder hier. ch.s geburtstag. am vormittag bei christof und seiner schwester; danach nach weil am rhein zu vitra.

dort großes shooting. könnte ohne unterbrechung arbeiten. fast zwei stunden: außen architekturdetails, innen design und klasse abstrakte bilder.



sonntag, 17.märz 2019

kirchsee, natur, licht. das erste mal in diesem jahr am kirchsee. föhn.

bergbilder, wolkenbilder, wasserbilder.



freitag 29.märz 2019

neues sigma 180/2.8 für a77.

erste bilder auf der wiese: wolkenbilder- faute de mieux. dann aber ein paar ganz gute graffity-ausschnitte an den beton-pfeilern.

am freitag am stadlberg, weiter versuche. wie mit samyang: man muss sich aneinander gewöhnen.

1-2 ganz ordentliche bilder.

dann noch mit a7und samyang, weil gutes licht, zum blau-container wg. "blumen des öden".



samstag, 6.april 2019

augsburg. landesamt für umwelt. nachbarschaft. am vorabend erste versuche bei schlechtem licht. dennoch interessante motive: sehr geometrisch, konstruktivistisch- rechtecksformen, jalousien, natur und technik. am samstag morgen neue versuche mit beiden kameras, vergleich son samyang und sigma: gutes licht. dann auch viele bilder in den neuen studentenwohnheimen. gute abstrakt- und formmotive.

 



sonntag, 14.april 2019

elba. diesmal mit a77 und sigma. viel mediterrane flora:ginster, mittagsblumen, lavendel. meerbilder. auch botanischer garten bei der villa ottone.



sonntag 21.april 2019

elba. daneben auch einige abstrakte und farbbilder. porto azzurro und rio marina.