flutlicht

aus der pädagogischen provinz

école des femmes (ehemals landfrauenschule)

miesbach

frauenschulstr. 1

hommage à daniel pennac (großer autor, lehrer und schülerfreund), karl-heinz meyer (münchen), christel alscher (bad aibling), Lena Wanderl (illertissen), twin o´ caulin (köln), pelue (mit dem ich in ca. 100 tagen ein glas anstoßen werde, irgendwo in hessen?) und alle andern aufrechten pädagogen, die den mut und die hoffnung nicht aufgegeben haben.

für euch diese flutlichter- von weit draußen.


ich will heim

grüne socke

MAID


als flutlicht bezeichnet man die die beleuchtungsanlage für große flächen, besonders in sportstätten, industrieanlagen, häfen, großen bahnhöfen, insbesondere güter- und rangierbahnhöfen, sowie auf konzerten oder zur anstrahlung von sehenswürdigkeiten .... sagt die gute wikipedia.

schulen sind doch auch sehenswürdigkeiten.

also beleuchtungsanlagen für schulen weit draußen. oder für eine pädagogik weit draußen. pädagogik von gestern, früher schwarze pädagogik. aber heute wird niemand mehr geschlagen. erst recht nicht an frauenschulen!!

aber licht auch, wenn die flut kommt. der pegel steigt.

Diese bedeutung könnte man hier schön verbinden mit der anderen, die diesem projekt zugrunde liegt: das licht auf ganz bestimmte augen blicke richten. problemfälle. situationen. beispiele. usw.

aber auch gebündeltes licht auf die schäden, risse und brüche...

lichtkegel  aber vor allem auf lichtschimmer einer anderen schule, eines anderen umgangs mit den lernenden (die wir zu wissensfressmaschinen machen sollen), einen anderen und v.a.  gesünderen und nachhaltigeren begriff vom lernen. machmal habe ich solche augenblicke erlebt und das waren dann große flutlichter.

lichtstrom aber auch auf die von mir geliebte frauenschule in  miesbach,  die mir 25 jahre lang nicht nur rauchsalon, biliothek und eine gemütliche heimstatt war, sondern die mir auch ein (weitgehend) sorgenfreies und erfüllte lehrerlein-leben gewährt hat.

merci beaucoup, mille grazie, thank you very much. vielen herzlichen dank.

 

es geht weiter, die flutlichter werden noch eine ganze weile fortgesetzt!!!

  perpektiven lesen

 boccaccio     

zeit: vorsicht rutschgefahr


begeistern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 erzählperspektive

schulfach glück